Core-Satellite-Strategie

Core-Satellite-Strategie als Alternative

Die Core-Satellite-Strategie ist eine beliebte Anlagestrategie, die darauf abzielt, die Vorteile von breiter Diversifikation und gezielten Anlagen zu kombinieren. Bei dieser Strategie wird das Portfolio in zwei Hauptkomponenten aufgeteilt: den Core (Kern) und die Satelliten. Der Core bildet die Basis des Portfolios und besteht in der Regel aus kostengünstigen, breit diversifizierten Anlagen wie Indexfonds oder ETFs. Diese Anlagen sollen langfristig stabile Renditen erwirtschaften und das Risiko des Gesamtportfolios minimieren.

Der Core macht in der Regel den Großteil des Portfolios aus und dient als Stabilitätsanker. Er bietet eine solide Basis, die Anleger vor übermäßigen Risiken schützt und langfristiges Wachstum ermöglicht. Durch den Einsatz von breit diversifizierten Anlagen im Core können Anleger von den langfristigen Renditen der Märkte profitieren, ohne sich auf einzelne Positionen zu konzentrieren.

Die Satelliten hingegen sind spezifische, konzentrierte Positionen im Portfolio, die darauf abzielen, zusätzliche Renditen zu erzielen oder das Gesamtrisiko zu reduzieren. Diese Positionen können aktiv gemanagte Fonds, Einzelaktien, Anleihen oder andere Anlageinstrumente umfassen. Die Satelliten dienen dazu, das Renditepotenzial des Portfolios zu erhöhen, indem sie gezielt auf bestimmte Chancen oder Trends setzen.

Core-Satellite-Strategie
Core-Satellite-Strategie

Die Core-Satellite-Strategie bietet Anlegern eine ausgewogene Mischung aus Stabilität und Wachstum. Der Core sorgt für eine solide Basis und langfristige Stabilität, während die Satelliten die Möglichkeit bieten, von spezifischen Chancen zu profitieren und das Renditepotenzial zu steigern. Diese Strategie eignet sich gut für Anleger, die eine diversifizierte Anlagestrategie verfolgen möchten, aber auch Interesse an spezifischen Anlagemöglichkeiten haben.

Indem Anleger den Core als Basis verwenden und gezielt Satellitenpositionen hinzufügen, können sie ihr Portfolio an ihre individuellen Ziele und Risikotoleranz anpassen. Die Core-Satellite-Strategie ermöglicht es Anlegern, von den Vorteilen breiter Diversifikation und gezielter Anlagen zu profitieren und langfristig erfolgreich zu investieren.

Du solltest dir überlegen, ob dir ein reines Aktiendepot mit Einzeltiteln ohne ETF´s oder Anleihen lieber ist und welcher Risikotyp du als Anleger bist.